Partytipps

Clubradar: Berlins queere Top-Partys am Wochenende

Eine gesunde Mischung aus Neulingen und Klassikern, schwulem Partymarathon und lesbischen Experimenten bietet das erste Adventswochenende allen Partymäusen

DJ Shredder

1. CockTail d'Amore  
Es ist ein bisschen, als würde man in einen sauren Apfel beißen, wenn man zu einer der heißesten und beliebtesten monatlichen Homo-Partys will – denn auch bei leicht frostigen Temperaturen kann es am Einlass lange Wartezeiten geben. Aber jeder, der schon dort war, weiß: Es lohnt sich allemal. Klasse Typen, klasse Location und natürlich klasse Mucke. Diesmal gibt's die elektronische Tanzkeule u. a. von den DJs Doc Sleep, Abajour und LuvJam. 02.12., Griessmühle

2. Letz Be On   
Die neue lesbische Reihe unter der Federführung von DJ Sky Deep geht in die zweite Runde. Zwar hieß es nach dem ersten Mal, dem Event im SchwuZ fehlt noch etwas der spezielle Schliff, aber – wie es so schön heißt – kommt Zeit, kommt Rat. Also Geduld, Mädels, und vor allem weiter kräftig mitfeiern, denn ein paar mehr gute Frauenpartys schaden Berlin nicht. Pop-Hop, Electro und Bass Beats legen diesmal die DJs Chroma, Badkat u. a. auf. 01.12, SchwuZ

3. Die wilde 13!  
Seit nunmehr über 13 Jahren wird im Ronson's geträllert und gefeiert bis zum teils sprichwörtlichen Abwinken. Auch bei Heteros aus allen Herren Ländern ist der Karaoke-Club längst ein Begriff. Zur Geburtstagssause wird's mit Glitzer-Dresscode, einem DJ-Set von The Shredder (Foto) und vor allem durch Acts wie Glen Meadmore aber wieder schön queer. 01.12, Monster Ronson's

4. Lecken  
Die genderfluide Kernschmelze strebt erneut diese Party an. Ganz gleich welchen Geschlechts oder sexuellen Zugehörigkeit, hier soll und darf jede mit jedem kommen, rummachen, eben einfach Spaß haben und sich ganz gehen lassen. Dazu gibt's noch fette Techno- und Acid Sounds von u. a. den DJ Erik Jäähalli und Carmen 16. 01.12., UnterTage 

5. Café Fatal  
Dass Partymachen nicht automatisch bedeutet, sich die Nächte zu derbem Electro um die Ohren zu hauen, beweist dieser Klassiker aller schwullesbischen Tanzveranstaltungen seit über 20 Jahren. Fast jeden Sonntag trift man sich hier, um Foxtrott, Walzer und Co aufs Parkett zu legen. Immer wieder schön. 03.12., SO36

 




Diese Website verwendet Cookies und Google Analytics. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, stimmen Sie dem zu.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK